Mandla000d

Bernhard Mandla liest aus seinem neuen Buch die „Gesandten des Todes“ auf der Task in Hameln

Bernhard Mandla las am Freitag Abend ab 19.00 Uhr auf der Task des Hamelner Hafenvereins aus seinem neuen Buch!

Lange Zeit wiegt sich Deutschland in trügerischer Sicherheit. Doch mit diesem Dornröschenschlaf ist es jäh vorbei, als auf den Bundespräsidenten ein grausiges Sprengstoffattentat verübt wird. Mit unbarmherziger Härte meldet sich der internationale Terrorismus zurück. Sofort nehmen BKA-Sonderermittler Franz-Dieter Görlitz und seine Kollegen die Ermittlungen auf, denn die Zeit drängt. Eine monumentale Gedenkfeier im ehemaligen KZ Sachsenhausen steht unmittelbar bevor. Und an dieser soll neben der bundesdeutschen Politprominenz auch der israelische Präsident teilnehmen. Durch Zufall kommen die Ermittler der so genannten »Berliner Zelle« auf die Spur, die ihnen jedoch immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Während die Polizei stets den geschickt gefälschten Fährten folgt, schlagen die Terroristen erneut gnadenlos zu. Mitten im Berufsverkehr explodiert eine Bombe im Herzen Berlins und sorgt für Tod, Chaos und Zerstörung. Zeitgleich wird die Familie der Beamtin als Geisel genommen, die für die Sicherheit der Fahrroute des Präsidentenkonvois zuständig ist. Schnell wird klar, die »Zelle« ist Teil eines clever verknüpften Terrornetzwerks, das skrupellos und allgegenwärtig zu sein scheint…..

Mandla000a

Mandla000b

Mandla000c

Mandla000d

Hier bei bei einem großen Internetversandhaus erhältlich:
Klick on:

Gesandten des Todes von Bernhard Mandla!

oder hier bei uns in Hameln:

„Die Gesandten des Todes“ in der

Buchhandlung von Wedemeyer

sowie der

Buchhandlung Seifert & Antiquariat Leseratte Hameln